Komm&Iss – Gedenkfeier für Hồ Chí Minh

Am 18. November findet wieder das Komm&Iss statt, an dem alle ein leckeres Essen in einer entspannten Atmosphäre geniessen können – kostenlos!.

Vor 50 Jahren, am 3. September 1969, starb Hồ Chí Minh.

Onkel Hồ, wie er in Vietnam genannt wird, war nicht nur ein vietnamesischer Revolutionär, sondern war auch der Mitgründer der Kommunistischen Partei Frankreich und arbeitete für die Komintern. Er formte Indochina massgeblich im 20. Jahrhundert und führte Vietnam aus der kolonialen Knechtschaft von Frankreich und den USA. Dank seinem unermüdlichem Einsatz kann das vietnamesische Volk einen souveränen Weg zum Sozialismus beschreiten.

Diesen Monat wollen wir den Anlass ihm zu gedenken widmen.

Gemeinsam mit der Vertretung der vietnamesischen Botschaft höchstpersönlich werden wir den Abend gestalten. Es gibt feines vietnamesisches Essen zusammen mit Musik und einem Dokumentarfilm direkt aus Vietnam. Dazu sind, ebenfalls original aus Vietnam, Bücher über und von Hồ Chí Minh auf Englisch, Französisch und Vietnamesisch zum Erwerb erhältlich.

Wie gewohnt stehen die Türen des Mozaik an der Hardstrasse 35 (gleich beim Albisriederplatz) ab 18:30 für alle offen.

Wir freuen uns über deinen Besuch!

Datum

Mo 18 Nov 2019

Uhrzeit

18:30

Ort

Mozaik
Hardstrasse 35, 8004 Zürich
Kategorie