Die Partei der Arbeit Zürich tritt zu den Nationalratswahlen in Oktober an!

 

Wir treten an, um uns für eine konsequente linke Politik einzusetzen. Dabei konzentrieren wir uns auf die Bedürfnisse der Bevölkerung und treten an, um auf parlamentarischer Ebene für eine konsequente linke Politik zu kämpfen.

Konsequente Politik

Mit unseren politischen Tätigkeiten zeigen wir auf, dass echte Alternativen existieren. Ein Beispiel auf nationaler Ebene ist unser Nationalrat Denis de la Reussille. Er setzt sich dort konsequent für die Arbeitenden ein, beispielsweise mit der Forderung nach einem gesetzlichen 13. Monatslohn für alle Arbeitenden. Er stellt aber auch unbequeme Fragen, wie etwa sich die Neutralität der Schweiz mit den Sanktionen gegen Venezuela vereinbaren lässt.

Praktische Lösungen aufzeigen

Auch in Zürich bieten wir praktische Lösungen an, um die Lebensqualität zu erhöhen. Aktuell wird hierzu im Gemeinderat unsere Initiative «Sportstadt Züri» behandelt. Sie fordert den kostenlosen Zugang zu den öffentlichen Sportanlagen für die Bevölkerung und kleinen Sportvereine. Mit der Initiative zeigen wir, dass die Politik nach den Bedürfnissen der Bevölkerung ausgerichtet sein muss. So sollen den Menschen beim Zugang zu sportlichen Aktivitäten keine finanziellen Hürden im Weg stehen. Ein kostenloser Zugang  bedeutet die Förderung der sportlichen Aktivität, die verstärkte Teilhabe aller an gesellschaftlichen Aktivitäten, genauso wie die Förderung der Integration und der Gesundheit der Bevölkerung. Somit können wir durch unsere praktische politische Arbeit auch unsere Alternativen für die Veränderung unserer Gesellschaft aufzeigen.

Planet vor Profit

Warum ist ein radikaler Wechsel nötig? Kriege, Armut und katastrophale Lebensbedingungen zwingen Millionen Menschen zur Flucht aus ihrer Heimat und auch in Europa steigt mit den zunehmenden Spannungen die Kriegsgefahr. Die Schere zwischen Arm und Reich vergrössert sich, die Lebens- und Arbeitsbedingungen vieler Menschen werden härter und die rassistische Hetze nimmt zu. Die Klimaerwärmung bedroht unseren Planeten. Insbesondere die Klimakrise zeigt uns die Notwendigkeit, die Probleme gemeinsam anzupacken: Es spielt keine Rolle ob die Treibhausgase auf unserer oder der anderen Seite der Grenze ausgestossen werden. Es braucht jetzt radikale Massnahmen, um die Klimakatastrophe zu stoppen. So kann die Losung nur heissen: Planet vor Profit. Die Menschen müssen dazu gemeinsam an einem Strang ziehen und das kapitalistische Wirtschaftssystem durch eines ersetzen, in dem die Bedürfnisse der Menschen und Notwendigkeiten für das Überleben des Planeten die oberste Priorität darstellen.

Radikaler Umbruch

Die Schweiz wird seit Jahrzehnten von den gleichen Parteien dominiert. Das Resultat ist für alle sichtbar: Profitiert haben die AbzockerInnen, Bonzen und GaunerInnen, während auf der arbeitenden Bevölkerung mit Sparprogramme und Kürzungen der Sozialleistungen konsequent rumgetrampelt wurde. Es zeigt uns, dass sich Veränderungen im Sinne der Arbeitenden nicht mit den Parteien durchsetzen lässt, die aktuell an der Regierung sind. Daher braucht es auf der politischen Ebene einen radikalen Umbruch. Die gesellschaftlichen Entwicklungen machen diese Veränderung dringend notwendig. Denn es läuft vieles falsch.

Vor uns liegt noch ein weiter weg, doch wie sagte schon Che Guevara: «Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.»

 

 

 

Programm zu den Nationalratswahlen

 

Für alle, die sich vertieft mit den Positionen und Analysen der PdA befassen möchten, haben wir ein noch ein umfassenderes Wahlprogramm. In diesem erklären wir unsere Einschätzungen ausführlicher und erklären, wie wir die Probleme und aktuellen Aufgabenstellungen angehen können, um Verbesserungen für die Lebens- und Arbeitsbedingungen der arbeitenden Bevölkerung zu erzielen. 

Hier gehts zu den verschiedenen Themen des Programms:

Reichtum umverteilen

Arbeit ist ein Menschenrecht – für die 35-Stunden-Woche

Für eine echte Demokratie

Für die Gleichberechtigung und die Würde der Frauen

Die wahren Verantwortlichen der Umweltzerstörung bekämpfen

Für den Erhalt des öffentlichen Dienstes

Sichere Renten für ein würdiges Leben im Alter

Für eine offene Schweiz für alle

Für neue Abkommen mit den europäischen Staaten

Frieden und internationale Solidarität

Weitere Forderungen

Auf Grundlage des Marxismus

 

Hier findest du noch das ganze Wahlprogramm:

Ganzes Wahlprogramm zu den Nationalratswahlen

Hier noch als pdf: Wahlprogramm Nationalratswahlen

 

Flyer zu den Wahlen

 

Das ist eine Version unseres Flyers zu den Nationalratswahlen. Wir stellen die sieben Themen Arbeit, Umwelt, Gleichstellung, Wohnen, Gesundheit, Rente und Frieden ins Zentrum unseres Programms. Diese Themen sind für uns zentral und auf dem Flyer kann man sich einen kurzen Überblick zu unseren Positionen und Verbesserungsvorschlägen bezüglich diesen Themen machen. 

 

Hier noch als pdf: Wahlflyer

 

Hilf mit beim Unterschriften sammeln!

 

Zurzeit sammeln wir Unterschriften, damit wir an den Wahlen antreten können. Für den Kanton Zürich benötigen wir insgesamt 400 Unterschriften.

Unterschriftenbogen für Kanton Zürich

Hinweis: Pro Blatt dürfen auschliesslich Personen aus derselben Gemeinde unterschreiben. Für jede weitere Gemeinde ist ein weiteres Formular auszufüllen.
Unterschreiben können alle, die wahlberechtigt sind und Wohnsitz im Kanton Zürich haben.

Bitte das ausgedruckte Formular einsenden an:

Partei der Arbeit Zürich
Postfach 8721
8036 Zürich

Herzlichen Dank für die Unterstützung!